DAMIT FING ALLES AN

Das Unternehmen Hiller geht zurück auf die Firma Bermpohl & Co KG bzw. die W. Bermpohl Werkstätte für photographische Apparate in Berlin. Hier wurde die erste Farbbild-Platten Kamera (Studiokamera) der Welt entwickelt und gebaut. Betriebsleiter war hier Alfred Hiller. In den Wirren des zweiten Weltkrieges erfolgte eine Übersiedlung von Berlin zunächst nach Naugard in Pommern und anschließend nach Neumünster. Umfirmierung zur Bermpohl Apparatebau Neumünster.

1965

1965 entsteht aus der Firma Bermpohl die Firma Hiller Geräte und Apparatebau. Geschäftsführer ist Alfred Hiller, Firmensitz in Neumünster, Kieler Straße 390, in der privaten Garage.

01.01.1968

Umfirmierung in Alfred Hiller Spezialmaschinen und Apparatebau GbR.

13.10.1969

Eintragung in der Handwerksrolle.

01.01.1970

Aus Alfred Hiller GbR wird die Hiller und Lenczewski KG und der Umzug in die Gartenstraße 10 in die alte Papierfabrik.

1.10.1970

Neubau der ersten Halle im Krummredder 58.

01.08.1975

erster Auszubildender zum Industriemechaniker Klaus Ruser

15.09.1978

Firma Hiller und Lenczewski trennen sich und es folgt der Eintrag der HILLER Feinwerktechnik & Gerätebau GmbH mit Aufnahme des zweiten Gesellschafters und Geschäftsführers Jörg Hiller.

01.01.1986

Erweiterung durch den Kauf des Grundstückes Krummredder 56 incl. einer kleinen Lagerhalle der Firma Stübbe.

1989

Anbau der neuen Halle für die Mechanik, die später zur Blechbearbeitung wurde.

01.09.1997

Fertigstellung der neuen Fräserei

01.07.1999

Fertigung von Edelstahl und Kohlefaserzielgeräten für die Firma Howmedica, heute Firma Stryker.

01.07.2004

Alfred Hiller scheidet aus dem Unternehmen aus.

23.07.2004

Torre B. Winkel tritt als Gesellschafter und Geschäftsführer ein.

01.11.2005

Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485 Auftragsentwicklung und Fertigung von elektronischen und mechanischen Medizinprodukten.

01.04.2008

Fertigstellung der neuen Montagehalle.

02.07.2009

Neues Fertigungsverfahren Laserschneiden.

15.03.2009

IHK Beitritt

06.07.2011

Erste CNC-Fräse mit 2 Bearbeitungsräumen und über 2 Meter Verfahrweg.

23.08.2012

erstes eigenes Medizinprodukt, entwickelt in Zusammenarbeit mit der Firma Medical-Partner, der MINEA®Lift.

30.08.2013

Zweites eigenes Medizinprodukt, entwickelt in Zusammenarbeit mit der Firma Harmas, der Muko Star.